Home / Der Tiwi Ndogo Cup 2017 ist Geschichte

Der Tiwi Ndogo Cup 2017 ist Geschichte



Der Tiwi Ndogo Cup 2017 ist Geschichte und somit konnten wir uns in den vergangenen Tagen unseren Projekten „Wasser marsch“ und „Pflaster drauf“ widmen. Und vor allem beim Brunnenbau haben wir echte Fortschritte gemacht! Wir sind auf Wasser gestoßen! 💪 Die Gerätschaften sind direkt abgebaut und an den nächsten Ort verlegt worden.
Nun müssen nur noch die Pumpe angebracht und eine kleine Fläche zementiert werden. Und dann läuft das Wasser. Kostenlos. Für alle.

Auch an anderer Stelle werden weiter Fortschritte gemacht. Eine von drei Schaukeln haben wir bereits eingeweiht und schon nach kurzer Zeit war sie von den Kindern besetzt. Die mittlerweile zahlreichen Schaukeln in der Umgebung entwickeln sich zu einem sozialen Treffpunkt für die Kinder, wo sie sich nach der (Grund-)Schule treffen und gemeinsam spielen.

Derzeit arbeiten mehrere junge Männer an dem Bau eines Spielplatzes. Damit der örtliche Bauherr eine Ahnung davon bekommt, wie deutsche Spielplätze so aussehen, haben wir ihm Fotos und Videos gezeigt. Nach der Fertigstellung wird dies der einzige Spielplatz weit und breit sein – darauf können sich die Kinder schon riesig freuen! An dieser Stelle sprechen wir einen großen Dank an Harry und seine Spendenaktion „Tiwi 2017“ aus, wodurch der Bau finanziert und ermöglicht wird.

Durch Zufall haben wir während des Mittagessens einen Kenianer kennen gelernt, der sich ehrenamtlich im Bereich Tiwi engagiert. Die Mitglieder der Organisation gehen durch die Dörfer und klären die Bewohner, speziell die Jugendlichen, auf. So berichtete er uns u.a. von der Drogenproblematik in den naheliegenden städtischen Orten Ukunda und Likoni. Außerdem seien Krankheiten wie Tuberkulose, Lepra und HIV leider weiterhin ein großes Thema.

Leider mussten wir uns gestern schon von Thommek Lu verabschieden, der uns bei der Durchführung unserer Projekte vor Ort bereits zum zweiten Mal in Folge tatkräftig unterstützt hat. Vielen Dank für deine herzliche Gesellschaft und vor allem für dein Engagement!

In den vergangen vier Tagen haben wir übrigens weitere Standorte für Brunnen ausgewählt, deren Bau nach und nach durchgeführt werden soll. Auch werden wir, so die Zeit es zulässt, Schulen und Patenkinder besuchen – nach Möglichkeit auch wieder im Rahmen eines Live-Videos!

Kwa heri,

Euer Tiwi Ndogo-Team


  • Share Post

Comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *