Home / Pflaster drauf

Pflaster drauf

Tiwi_Ndogo_mustografie_Mustafa_Balci_Schwelm_Gevelsberg_Afrika_Hilfe_Kenia_421

Bei unserem Projekt „Pflaster drauf“ handelt es sich um eine humanitäre Soforthilfe für die Ärmsten der Armen. Die Risiken und Folgen von materieller Armut sind vielfältig, zumeist fatal, und der Ausgangspunkt eines Teufelskreises gesundheitlicher und gesellschaftlicher Probleme.

In vielen Gesprächen mit Kenianern wurde uns berichtet, dass eine Person mindestens 1,50 Euro pro Tag und Person benötigt, um sich die existenziellen Dinge des Lebens wie Lebensmittel, medizinische Versorung etc leisten zu können. Demnach benötigte eine vierköpfige Familie ein Einkommen von monatlich 180 Euro. Unser Botschafter Juma Mwakilolo verdiente bei seiner Tätigkeit als Hotelgärtner gerade mal 32 Euro. Schwer vorstellbar, wie man eine Familie mit weniger als 100 Euro im Monat versorgen kann. Jedoch scheint dies eher die Regel, anstatt eine Ausnahme zu sein. Wenn kein Familienmitglied einen Beruf hat, sei man von Menschen abhängig, die ihre wenigen Mittel mit ihnen teilen. Die Folge daraus ist, dass viele Menschen abends hungrig einschlafen.

Eine weitere Herausforderung ist die Instandhaltung der oftmals sehr maroden Lehmbauten und den angebrachten Dächern. Das hierfür verwendete Material (Makuti) ist wenig witterungsresistent. Während der Regenzeit von April – November werden die Dächer durch monsunartige Regenfälle beschädigt oder teilweise komplett zerstört. Wir haben Familien kennen gelernt, die buchstäblich kein Dach über dem Kopf hatten. Die Kosten für die Erneuerung eines Makuti – Daches betragen etwa 100 Euro.

Doch auch mit einem Dach über dem Kopf ist man nicht von allen Problemen gefreit. Die Gesundheit ist ein hohes Gut, die aufgrund mangelnder finanzieller Mittel viel zu kurz kommt. Ein Arztbesuch in Kenia kostet durchschnittlich zwischen 10 und 15 Euro. Eine Folge von Armut und der daraus resultierenden Unterernährung sind Krankheiten, die einer medizinischen Versorgung bedürfen. Diesen lebensbedrohlichen Konsequenzen wollen wir mit diesem Projekt aktiv entgegnen.

TIWI_Ndogo_Foto_Mustafa_Balci_0153

Ein klein wenig ist auch ein Beitrag. (afrikanisches Sprichwort)

 

Wir versichern, dass Ihre Spende ihr Ziel zu 100 Prozent erreichen wird.

Bitte schreiben Sie hierfür im Verwendungszweck Ihrer Überweisung Pflaster drauf sowie Ihren Namen und Ihre Anschrift, so dass wir Ihre Spende zielgerichtet einsetzen und Ihnen eine Spendenbescheinigung zustellen können.

Jetzt helfen

Spenden